Gästebuch
Hans Giebenraths Entwicklung in Maulbronn

Vor seiner Zeit im Kloster hatte Hans gar keine Persönlichkeit. Er war mehr oder weniger Werkzeug der anderen. Im Kloster,auch durch die Freundschaft mit Hermann beginnt sich in der Machine Hans auch eine PErsönlichkeit zu bilden. Er fängt an zu pupertieren und lernt lernt viele uinbekannte Gefühle zu spüren und weiss noch nicht wie er damit umgehen soll. Er schläft im UNterricht ein, ist unaufmerksam. Er begeht die Sünden und beginnt den Verstand der normalen Jugendlichen zu verstehen. Die einzige Person vor der er Respekt hat ist sein Vater.

8.6.08 18:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de